Staatliche Regelschule  Robert Bosch  Arnstadt

Bosch

Sonnenschule im Ilm-Kreis
berufswahlfreundliche Regelschule

sun_logo1
Schule12
bosch8

Am 22. März 2012 wurde dieser Schulname unserer Regelschule 1 Arnstadt feierlich verliehen.

Durch die Namensverleihung im Gedenken und Ansporn des industriellen und sozialen Vordenkers Robert Bosch und der Würdigung unserer Kooperationspartnerschaft zum modernen Unternehmen und der Robert Bosch Stiftung sowie mit der Erlaubnis der familiären Angehörigen an unserer Seite trägt unsere Arnstädter Regelschule nun diesen würdevollen Namen.

Wir folgen dem Vorbild Bosch´s im Hinblick auf unsere Orientierung auf eine modern ausgerichtete Schule, deren Inhalte sich auf innovative Technik beziehen. Als Sonnenschule fühlen wir uns der Solarbranche besonders verpflichtet, die an unserem Standort in Arnstadt durch unseren Kooperationspartner Bosch Solar Energy vorangetrieben wird.

Umweltfreundliche und nachhaltige Entscheidungen und Projekte verdienen unser Engagement genauso wie ein vertrauensvolles und verlässliches Miteinander von Menschen in all ihrer Vielfalt an unserer Einrichtung.

 

DVD _ Cover _ Namensgebung

Von unserer Festveranstaltung gibt es inzwischen eine neue komplette DVD zur Würdigung und Erinnerung, die der Förderverein unserer Schule produziert hat. Diese DVD können unsere Kooperationspartner und Sponsoren über unsere Schulleitung bereits direkt erhalten.

Alle auch daran interessierten Schüler, Eltern, Lehrer und Gäste können ab sofort für einen kleinen Unkostenbeitrag von nur 1,50€ ebenfalls eine solche mitreißende DVD erhalten. Die Bestellung dafür erfolgt bei Herr Noa.

 

Bildquellen/Textquelle/Filmempfehlung: ARD - Mediathek: Robert Bosch - Vermächtnis eines Großindustriellen

Der Schwabe Robert Bosch gilt als großer Pionier der Technik, der mit den Erfindungen seiner Konstrukteure die Motorisierung der Menschheit  vorantrieb. Die Erfindung der Bosch-Zündkerze revolutionierte die  Autoindustrie.

Bereits vor dem ersten Weltkrieg war das  Unternehmen in 33 Ländern vertreten. Dabei ließ sich Robert Bosch,  anders als die Quandts, die Flicks oder die Krupps, nicht ausschließlich von wirtschaftlichen Interessen leiten. Als Arbeitgeber folgte er  zeitweise sogar sozialistischen Idealen, führte schon kurz nach 1900 die Betriebsrente, den Acht-Stunden-Tag und eine klare Urlaubsregelung ein.

Er war überzeugter Ökologe, Homäopath und nicht zuletzt Atheist,  Freigeist und Pazifist. Bosch galt als Querkopf, der sich grundsätzlich  nur auf sein eigenes Denken verließ. Dabei geriet er immer wieder in  schwere Konflikte, rieb sich auf zwischen Geschäft und sozialen Idealen, zwischen Welterfolg und Familiendramen, zwischen Rüstungsbeteiligung  und politischem Widerstand.

Als seine Zündkerzen im Ersten Weltkrieg eingesetzt werden, wird  Bosch herzkrank. Doch auch im Zweiten Weltkrieg sind es maßgeblich  Bosch-Produkte, die das Funktionieren fast jeden Panzers und nahezu  jeden Bombenflugzeugs möglich machen. Nach außen hin muss der  Großindustrielle mit den Nazis paktieren. Doch während bei Berlin die  Tarnfabrik Dreilinden aufgebaut wird, in der ab 1943 auch Zwangsarbeiter und KZ-Häftlinge Flugmotorenteile für Bosch produzieren, unterstützt  der alte Robert Bosch aktiv den Widerstand gegen Hitler, rettet Juden  und beschäftigt heimlich Verfolgte des Naziregimes. Das Kriegsende und  die totale Zerstörung seiner Fabriken in Stuttgart Feuerbach erlebt  Bosch nicht mehr: Mit 82 stirbt Bosch an einer Ohrentzündung. Die Ironie des Schicksals will es, dass die Nazis den toten Industrieboss mit  einem riesigen Staatsbegräbnis wagnerianischen Stils doch noch  vereinnahmen.

Im September 2011 jährt(e) sich der Geburtstag Boschs zum 150. mal. Der  Dokumentarfilm begibt sich auf seine Spuren - mithilfe vieler  historischer Fotos und Filmaufnahmen, Neudrehs an Originalschauplätzen,  Interviews und Ortsbegehungen mit Mitgliedern der Familie. Außerdem geht es nach China, wo der Konzern heute 60 Prozent seines Umsatzes in der  explodierenden Automobilbranche macht. Nahezu alle  Bosch-Familienmitglieder haben sich intensiv mit der Figur und dem Erbe  des Firmengründers auseinandergesetzt und auf sehr unterschiedlichen  Wegen Zugang zu ihm gefunden
.

bosch2
b640x600
bosch5
bosch6
bosch8
favicon_ani

Besucherzähler seit 09/2010

Wellnesshotel Ostsee
favicon_32x32
favicon_16x16

letzte Aktualisierung Donnerstag, 10. August 2017